Model werden - Tipps & Tutorials

Die richtige Agentur, die perfekte Bewerbung, das erste Casting bei uns in Leipzig! Was solltest du beachten, auf was achten wir? Die perfekte Model Bewerbung bei KSMODELS in Leipzig, gutes Fotomaterial zur Bewerbung. Hier findest du Tipps und Ratschläge von erfahrenen Models für deine Karriere.

Model werden

Wie bereite ich mich auf eine Modelbewerbung vor?

Die perfekte Vorbereitung für deine Modelbewerbung

Als erstes solltest du dich im Internet über die Agentur informieren und dir die wichtigsten Punkte über die Agentur, wie zum Beispiel Standorte, Agentur-Team und Kunden- sowie Model-Portfolio, merken. Weiterhin solltest du eine abwechslungsreiche Auswahl deiner Bilder zusammenstellen und dein Book oder einen USB-Stick mit deinen Bildern zu dem Vorstellungstermin mitbringen.

Wie sollte ich mich beim Gosee präsentieren?

Der erste Eindruck zählt

Gehe am Tag vor deinem Vorstellungstermin pünktlich schlafen, ausreichend Schlaf hilft dir dich in Bestform zu präsentieren. Du solltest außerdem gepflegt und natürlich auftreten, lege nur ein leichtes Make-Up auf und präsentiere dich in einem schlichten, körperbetonten Outfit, ähnlich wie bei den Polaroids. Ein weiteres Kriterium für einen gelungenen Auftritt: Sei gut gelaunt! Eine gute Ausstrahlung ist die halbe Miete, wir sehen dich mit den gleichen Augen, wie ein potenzieller Kunde. Hast du schlechte Umgangsformen und wirkst unfreundlich oder motivationslos, fällt das auf die Agentur zurück. Ein Booker wird dich also nur dann in das Agentur-Portfolio aufnehmen, wenn er dich guten Gewissens zu einem Kunden schicken kann.

Wie flexibel muss ich sein?

Flexibilität ist für Models zu Beginn das A und O

Für eine Modelagentur ist deine Motivation ein ausschlaggebendes Kriterium. Werde dir im Vorfeld über folgendes klar: Möchtest du hauptberuflich Modeln oder ist das Modeln für dich eher ein Hobby oder Nebenverdienst? Große Agenturen werden nur mit dir zusammen arbeiten, wenn du zeitlich flexibel bist und das Modeln bei dir Priorität hat. Es gibt nichts unangenehmeres für eine Agentur, als ein Model dass keine Zeit hat zu Castings zu gehen oder Jobs anzunehmen. Außerdem solltest du dir überlegen was deine genaue Motivation ist zu modeln. Überlege dir: Warum willst du modeln? Was ist dir wichtig? Überzeuge uns von deiner Motivation, deiner Erfahrung, deiner zeitlichen Flexibilität.

Wie läuft der erste Agenturtermin ab?

Ablauf des Vorstellungsgespräches in der Modelagentur

Der Ablauf des Vorstellungsgespräches in einer Modelagentur variiert je nach Agentur. Grundsätzlich stellst du dich zu Beginn vor, präsentierst deine Erfahrungen, deine Motivation und deine Vorzüge. Der Booker schaut mit sich dein Bildmaterial an und gibt dir oftmals ein direktes, kurzes Feedback. Je nach Interesse des Bookers an dir als Model, werden deine Maße nachgemessen, kurze Polaroid-Bilder oder Vorstellungsvideos gemacht. Möglicherweise musst du dich hierfür kurz auf Englisch vorstellen, damit der Booker direkt sieht, ob er dich für internationale Kunden vorschlagen könnte. Zu guter Letzt kann ein Booker dich auffordern kurz deine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, d.h. er möchte ein kurzes Posing oder einen kurzen Catwalk-Lauf von dir sehen.

Wie verläuft die Aufnahme in die Agentur

Aufnahme in der Model Agentur – Der Anruf

Nach deinem persönlichen Vorstellungstermin heißt es erstmal abwarten, denn die Agentur wird dir in den seltensten Fällen sofort zusagen. In der Regel verabschiedet sich das Booker-Team bei dir mit den Worten „Vielen Dank für deinen Besuch. Bei Interesse melden wir uns.“ Und das kann manchmal etwas dauern. Solltest du nach zwei Wochen noch keine Rückmeldung erhalten haben, empfiehlt es sich eine kurze E-Mail an den Booker zu senden, in der du dich freundlich danach erkundigst, ob die Agentur schon eine Entscheidung bezüglich deiner Aufnahme in die Model-Kartei getroffen hat. Das zeigt deinen starken Willen. Grundsätzlich solltest du daraufhin eine Ab- oder Zusage erhalten. Ist dies nicht der Fall, bleibt dir nichts anderes übrig als weiter abzuwarten und das Beste zu hoffen. In keinem Fall solltest du weitere E-Mails schreiben oder Anrufe tätigen, denn du willst der Agentur nicht auf die Nerven gehen und wenn Interesse besteht wird sich die Agentur bei dir melden.

Was sollte ich bei meiner Facebook Modelpage beachten?

Tipps für die eigene Facebook Model Fanpage

Die Beschreibung

Die Beschreibung die du auf deiner Fanpage hast ist sehr wichtig! Folgendes sollte in deiner Fanpage Beschreibung stehen:

  • Bookable requirements: www.ksmodels.de/booking.html
  • Model Sedcard: www.ksmodels.de/female-model/maria.html
  • Website oder Portfolio-Seite
  • Aktuelle Fotos, ggf. inkl. Links
  • Social Media Links
  • Infos über dich

Was und wann sollte ich posten?

  • Ihr solltet 2-3 Mal am Tag etwas posten
  • Ihr könnt auch Bilder aus eurem Alltag nehmen, es muss nicht immer ein professionelles Fotoshooting sein, deine Fans möchten auch sehen was du sonst noch so machst.
  • Backstage-Material lieben Fans, teilt also auch Bildmaterial, das euren Fans einen Blick hinter die Kulissen erlaubt
  • Neue Outfits sind, besonders in dem Modewelt, immer angesagt

Was sollte ich bei meiner Instagram Modelpage beachten?

Tipps für die eigene Instagram Model Fanpage

Allgemeines

Postet auf Instagram regelmäßig, das heißt mindestens einmal am Tag. Mehr als vier Postings sollten es aber nicht sein, sonst taucht ihr zu oft in der Timeline anderer auf und sie könnten Sie gestört fühlen. Halte dich sonst aber auch an 2, 3 Postings pro Tag. Ansonsten gibt es noch Folgendes auf Instagram zu beachten:

  • Benutze Hashtags! Durch Hashtags wirst du auf Instagram gefunden. Sie dir andere Bilder an, schau welche beliebt sind und was für Hashtags sie verwenden.
  • Gute Qualität von Bildern
  • Follow und Like andere Models, Fotografen, Designers
  • Tagge und nenne Personen in Bildern, an denen sie beteiligt waren
  • Oft hilft es, einen bestimmten Look zu halten, bzw. schwarz-weiß oder eine dominante Farbe, Objekte oder Filter
  • Lasst eure Fans Behind the scenes Bilder sehen und zeigt ihnen später die fertigen Bildern.

Was ist ein gesunder Lebensstil?

Die richtige Ernährung und Bewegung

Gesunde Ernährung
Wir alle wissen, für ein gesundes Leben spielt unsere Ernährung eine entscheidende Rolle. Wer sich nicht gesund ernährt, ist vielerlei Gefahren ausgesetzt. Manchen Menschen kann man ihre ungesunde Ernährung, in Form von Übergewicht oder einer schlechten Haut, ansehen. Doch auch diejenigen, die sich über eine schlanke Figur und eine schöne Haut freuen können, schädigen ihren Körper mit einer ungesunden Ernährung, ohne dass sie es direkt sehen. Wer sich gesund ernährt ist weniger häufig krank und hat grundsätzlich eine höhere Lebenserwartung.

Bewegung und Sport
Tägliche Bewegung und regelmäßiger Sport sind wichtig, um den Körper und den Geist fit zu halten. Gerade im Berufs-Alltag, kann eine angemessene Bewegung für einen guten Ausgleich sorgen. Nutze einfach dein Fahrrad, anstatt mit dem Auto zu fahren. Vermeide Aufzüge, nimm lieber die Treppe, oder trage deine Einkäufe mit angewinkelten Armen & gradem Rücken nach Hause. All das unterstützt deine Muskeln und deine Fitness und lässt sich ganz einfach in den Alltag integrieren.
Darüber hinaus solltest du wenn möglich, zwei bis drei Mal die Woche Sport machen und „außer Atem kommen“. Eine halbe Stunde Joggen im Park, zuhause Yoga machen nach Anleitung (z.B. durch ein YouTube-Video), oder im Fitnessstudio eine Stunde Kraft und Ausdauer-Training, können deinen Körper straffen und deine Gesundheit auf Dauer verbessern.

Männermodel - Was sind die Besonderheiten?

Charakterstärke als Erfolgsrezept für Männer

Eine sympathische Ausstrahlung ist das A und O im Modelgeschäft. Ein nettes Lächeln ist auch für Männermodels wichtiger als der Waschbrettbauch. Solarium gebräunte Haut ist ein absolutes No Go! Ein großer Vorteil von männlichen Models: Sie können länger im Model-Business arbeiten als weibliche Models. Dafür haben sie auf der anderen Seite eine geringere Gage als Frauen.

  • Wandelbarkeit: Du musst auch jünger aussehen können, als du eigentlich bist.
  • Optimales Einstiegsalter: Zwischen 16 und 17 Jahren
  • Entwicklungsfähigkeit: Du musst einen Sinn für Styling und deine Fähigkeiten richtig zu performen ständig entwickeln
  • Unter 1,80 haben Männermodels kaum eine Chance, da sie nicht vielseitig einsetzbar sind
  • Sportlicher Körperbau ist gut
  • Markante Gesichtszüge
  • Auf Bewerbungsfotos: Typ von Mann muss erkennbar sein, ein Lächeln ist vorteilhaft

Wie melde ich ein Kleingewerbe an?

Der Start in die Selbstständigkeit

Ein Kleingewerbe ist unkompliziert. Der Name sagt es schon, es handelt sich um Gewerbe im geringen Umfang. Ein Kleingewerbe kannst du als Model haupt- und nebenberuflich machen, bist also flexibel was den Lebensunterhalt angeht. Du benötigst keine eigene Betriebsstätte und auch der Jahresabschluss ist schnell gemacht. Anders als ein Kaufmann, ermittelst du deinen Gewinn ganz einfach in einer Einnahmen-Überschussrechnung.

Zur Gründung benötigst du kein Startkapital. Anders als ein größeres Gewerbe, darfst du nur mit deinem Vor- und Nachnamen arbeiten, das heißt, keine Eigennamen oder Pseudonyme. Vorraussetzung ist, dass das dein Umsatz im ersten Geschäftsjahr (voraussichtlich) nicht über 17.500 Euro liegt.

Entscheidest du dich nun dafür, selbstständiges Model bei KSMODELS zu werden, startet dein Weg beim Gewerbeamt. Hier brauchst du deinen Personalausweis und etwas Bargeld (ca. 30 Euro) für die Anmeldung.

Das wichtigste ist das Finanzamt. Deine Gewerbeanmeldung wird automatisch zum Finanzamt gesendet. Daraufhin bekommst du einen Fragebogen, hier legst du fest, dass du die „Kleinunternehmerregelung“ in Anspruch nimmst.

Copyright © 2017 KSmodel management | Impressum Datenschutz